Jenseits des Panoramas. Zur Konstruktion von Landschaft


Die Ausstellung wirft einen neuen Blick auf das Panorama. Die Spätblüte dieses Mediums am Ende des 19.Jh. fiel in die Zeit der ersten Filme, wo das Spiel mit der Illusion in konstruierter Landschaft auf neue Art inszeniert wurde. So auch an der Landesausstellung in Genf 1896 mit Filmen des damals topmodernen Cinématographe Lumière. Die Ausstellung untersucht, wie jenseits des Panoramas die Medien Film, Video und digitale Kunst seitdem die Möglichkeiten zur Darstellung von Landschaft neu ausloten. Werke von Gary Beydler, Rémy Zaugg/René Pulfer und Philipp Gasser treffen dabei auf eine filmische Rekonstruktion einer Stadtlandschaft von 1896 in 3D.

Datum, Zeit
30. Juni 2020
bis 29. November 2020
jeweils 11:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Schadaupark
3600 Thun

Ticketpreise ab:
8.00