Kammermusik Luzern: Belenus Quartett


Frühlingsgefühle: Late Night Concert mit Dinner – Streichquartette von L. Janáček und F. Mendelssohn.

Weil sie im Leben so wichtig ist, geht es auch in der Musik oft bis fast immer um sie: die Liebe. Das Publikum begegnet ihr mit dem Belenus Quartett in zwei ihrer unendlich vielen Facetten.

Da sind Janáčeks «Intime Briefe», eine Liebeserklärung des 74-jährigen Komponisten an die 37 Jahre jüngere Kamila Stösslová. Das Schweizer Belenus Quartett, das seit 2004 erfolgreich konzertiert, lässt zu Janáček noch eine andere Art von Liebe ertönen: 18-jährig widmete Mendelssohn sein a-Moll-Streichquartett seinem musikalischen Vorbild Beethoven. Das Werk ist voller Bezüge – teils offen, teils versteckt – und Mendelssohn experimentiert in jugendlichem Übermut und höchst erfolgreich mit Form und Inhalt.

Liebe geht nicht nur durch die Ohren, sondern auch durch den Magen: Mit einem Sonnenuntergangsdinner kann man auf das Konzert des Belenus Quartett einstimmen. Nach einem erfrischenden Spaziergang über die Reuss wird Brigitte Lang in einer Konzerteinführung die musikalischen Liebeswelten von Janáček und Mendelssohn vorstellen und als Abrundung offerieren wir Ihnen einen Liebestrank im Foyer des Marianischen Saals.

«Frühlingsgefühle»
Leoš Janáček
Streichquartett Nr. 20

«Intime Briefe»
Felix Mendelssohn Quartett a-moll op. 13

18.30 Uhr – Dinner im Hotel des Balances, Salle des Balances (CHF 73.00 inkl. Mineralwasser)
20.30 Uhr – Konzerteinführung mit Brigitte Lang und dem Belenus Quartett
21.00 Uhr – Konzert Marianischer Saal Luzern (ABO 4)
22.00 Uhr – Liebestrank im Foyer

Seraina Pfenninger – Violine
Anne Battegay – Violine
Esther Fritzsche – Viola
Jonas Vischi – Cello

gkml.kulturticket.ch kammermusik-luzern.ch 041 553 3636

Datum, Zeit
15. März 2024
21:00–22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bahnhofstrasse 18
6003 Luzern

Ticketpreise ab:
CHF 45.00 / 40.00 / 15.00